Otto Engelhardt

Pseudonym

Otto Engelhardt-Kyffhäuser

Rubriken

Tagebuch, Prosa

Biographie

* 5.1.1884 in Artern; † 7.6.1965 in Göttingen; Bruder von Ewald Ludwig Engelhardt; 1901-1907 Studium an der Kunstschule Kassel, an der Kunstakademie Berlin und der Kunstschule in Weimar; 1907-1910 Studienreisen durch Europa; 1912-1914 Lehrer in Burg bei Magdeburg; 1915-1918 Teilnahme am Ersten Weltkrieg; 1919-1939 Maler und Kunsterzieher in Görlitz; 1939-45 Kriegsmaler der Wehrmacht in Polen, Holland, Belgien u. Osteuropa, lebte nach 1945 in Göttingen.

Werke

  • Vorn. Dokumente deutscher Frontkameradschaft in Skizzen, Studien, Bild und Wort, 1935

  • Das Buch vom großen Treck, 1940

  • Up Weddersehen! Malerfahrt durch Flandern und die Niederlande, 1942