Ella Thomaß

Pseudonym

El Correï

Rubriken

Prosa

Biographie

*21.4.1877 in Erfurt; lebte in Bad Nauheim, Frankfurt am Main, 1928 in Brenzone am Gardasee.

Werke

  • Die Hinterbliebenen eines Unglücklichen, Roman, 1896

  • Arme Suse, Roman, 1897

  • Peter-Goddons Tochter, Roman, 1897

  • Das zweite Leben, Roman, 1902

  • Falsche Straßen, Roman, 1902

  • Reinhard Hofer. Die Geschichte eines Idealisten, Roman, 1903

  • Bethesda, Roman, 1904

  • Auf Raub aus, Roman, 1904

  • Am stillen Ufer. Roman vom Gardasee, 1905

  • Das Tal des Traumes, Roman, 1908

  • Das Mädchen mit den kleinen Füßen, Roman, 1909

  • Siehe, es beginnt zu tagen. Die Geschichte einer Menschwerdung, Roman, 1909

  • Vorn blühenden Da-Sein. Zehn Geschichten, 1910

  • Selig aus Gnade, Roman, 1910

  • Das Recht auf Freude, Roman, 1911

  • Lachende Erben und andere Novellen, 1913

  • Der Glaube ans Leben, Roman, 1913

  • Liebe, Liebe, lass mich los, Roman, 1913

  • Die Freier der Susanne von Duff, Roman, 1914

  • Die schöne Ela, Roman, 1915

  • Die drei Marien, Roman, 1918

  • Das Haus MolettiHaupt. Ein Kaufmannsroman, 1919

  • Ich bin ein Gast auf Erden, Roman, 1920

  • Der Lebensruf, Roman, 1920

  • Am Maste meines Schiffleins hängt der Kranz und andere Novellen, 1920

  • Die aus der Brautgasse, Roman, 1921

  • Das gestohlene Gesicht, Roman, 1923

  • Die Frauen vom steinigen Feld, Roman, 1925

  • Das Weib und der Centaur, 1925

  • Heide Heidenreichs große Liebe, Roman, 1931

  • Ute in St. Jodok, Roman, 1941