Heinrich Eckstorm

Rubriken

Chronik, Geschichte

Biographie

* 1557 in Elbingerode; † 1.22.2.1622; Schulausbildung im Kloster Walkenried und in der Klosterschule Ilfeld b. Nordhausen; ab 1578 Studium der sieben freien Künste und der Theologie in Jena, Wittenberg und Leipzig; 1588 Diakon in Ellrich; 1591 Rektor und Pfarrer der Klosterschule Walkenried.

Werke

  • Mauritius. Eine neue Tragoedia, von den löblichen Keyser Mauritio, wie er in warer Erkenntniß seiner Sünde, und bestendiger Gedult, beneben seiner Gemahlin und Kindern, von dem Tyrannen Phoca um das Leben gebracht ..., 1593

  • Anagrammatismorum Tiber primus et secundus, 1602

  • Programmatum solennioribus ferijs in schola Walckenridensi propositoruns Tiber primus et secundus, 1603

  • Laura poetica, 1612

  • Programmatum poeticorum libri V, 1614

  • Chronicon Walckenridense,1617

  • Vertumnus poeticus sive unicus hexameter in 2964 formal mutatus, 1618

  • Historiae Terraemotuum complurium, et praecipue eins, quo plura oppidum in Alpibus Rheticis nuper misere obrutum et convulsum est, 1620