Samuel Eberhard

Pseudonym

(weitere Schreibweisen des Namens)
Eberhardi, Samuel
Eberhardus, Samuel
Ebhardt, Samuel
Ebhart, Samuel

Rubriken

Komödie, Lyrik

Biographie

* 1611; † 1641 (verm. in Bürgel); Studium der Theologie; Organist in Neustadt an der Orla; 1632-1641 Pfarrer in Hohendorf bei Bürgel.

Werke

  • Ecclesia Militans, & Triumphans. Eine sehr schöne/ Anmütige/ liebliche und gantz Christliche/ zuvor niemals in Druck außgegangne Comoedia, von der jetzt noch streittenden und triumphirenden Christlichen Kirchen Gottes/ und derselben Gelegenheit und Zustande

  • immassen solche erstlich: Durch den Ehrwirdigen unnd Wolgelahrten Herrn Georg Ebharten Seeligen/ weiland Pfarrern zu Schöndorff concipirt. Jetzo aber mehrerstheils anderweit auffs new ubersehn/ corrigirt/ gebessert/ in deutsche Reim verfasset/ und in Druck gegeben, Jehna 1611

  • Comoedie von der streitenden und triumphirenden Kirche, 1640