Christoph Cuno

Rubriken

Theologie, Prosa

Biographie

* 1668 in Halle/Saale; † 1726 in Groß-Neuhausen b. Sömmerda; Studium der Theologie in Halle; Substitut in Leubingen; Pfarrer in Leubingen.

Werke

  • Des Pabsts fremde Larve und eigentliche Gestalt, d.i. kurze und gründliche Vorstellung, daß sich der Pabst, nicht mit Recht, einen heiligen, gerechten und barmherzigen Väter nennen könne, nebst acht Grundrissen von so vielen Reformations-Predigten, 1703

  • Der Reuter auf dem fahlen Pferde. Lehre von der Pestilenz Predigten vorgestellt, 1714