Andreas Cramer

Rubriken

Theologie, Logik

Biographie

* 1582 in Heimersleben b. Magdeburg; † 1640 in Mühlhausen; Studium der Theologie in Helmstedt; 1607 Rektor in Quedlinburg, 1613 lutherischer Prediger bei Magdeburg; 1615-1631 Pastor in Magdeburg; Superintendent in Mühlhausen.

Werke

  • (Auswahl)

  • Gläubiger Kinder Gottes Ehren-Stand und Pflicht o. J.

  • Disputationes logicae, o. J.

  • Controversia Crameriana Magdeburgensis, Das ist/ Warhafftige beschreibung des entstandenen Magdeburgischen Kramerischen Kirchenstreits : Darinnen der Ursprung/ Häupthandel/ versuchte Beylegung/ und hinderniß der gantzen Controversiae ausführlich gewiesen wird Wider den genandten M. Andreae Crameri Gründlichen Bericht, Wittenberg 1624