Andreas Cramer

Rubriken

Theologie, Logik

Biographie

* 1582 in Heimersleben b. Magdeburg; † 1640 in Mühlhausen; Studium der Theologie in Helmstedt; 1607 Rektor in Quedlinburg, 1613 lutherischer Prediger bei Magdeburg; 1615-1631 Pastor in Magdeburg; Superintendent in Mühlhausen.

Werke

  • (Auswahl)

  • Gläubiger Kinder Gottes Ehren-Stand und Pflicht o. J.

  • Disputationes logicae, o. J.

  • Controversia Crameriana Magdeburgensis, Das ist/ Warhafftige beschreibung des entstandenen Magdeburgischen Kramerischen Kirchenstreits : Darinnen der Ursprung/ Häupthandel/ versuchte Beylegung/ und hinderniß der gantzen Controversiae ausführlich gewiesen wird Wider den genandten M. Andreae Crameri Gründlichen Bericht, Wittenberg 1624

afyon escort amasya escort batman escort gumushane escort canakkale escort karabuk escort elazig escort bilecik escort maras escort tokat escort bayburt escort