Julius Burchardt

Pseudonym

Julius Bardt
Matthias Burchardt

Rubriken

Lyrik, Prosa

Biographie

* 17.7.1895 in Teistungen; † 22.4.1982 in Bad Breisig; Besuch des Pädagogischen Seminars; Studium in Köln und Bonn; Tätigkeit als Lehrer in Mühlheim an der Ruhr, Essen und Wuppertal-Elberfeld.

Werke

  • Die Meierhöfer,1931

  • Vagant unter euch, Ged., 1933

  • Hein Sonderbring, 1933

  • Vier Frauen, 1950

  • Frau Kuhlmann und ihre Söhne, Roman, 2 Bde., 1951

  • In dunklen Nächten, 1957

  • Das fröhliche Diktat. Kurzgeschichten, 2 Bde., 1960

  • Klaus Killian, 1961

  • Der nächste Morgen, 1965