Johann Daniel Elster

Rubriken

Lieder, Prosa

Biographie

* 1796 in Benshausen b. Zella-Mehlis; † 19.12.1857 in Wettingen/Schweiz; Studium der Medizin in Leipzig, Jena und Würzburg; Mitgründer der Leipziger Burschenschaft; 1817 Teilnahme am Wartburgfest; Soldat in der französischen Fremdenlegion, Stationierung auf Korsika; Gesangslehrer in Baden und in der Schweiz; 1845-1857 Tätigkeit am Aargauer Lehrerseminar in Lenzburg; gründete zahlreiche Gesangsvereine in Deutschland und in der Schweiz.

Werke

  • Das Bataillon der Philjellenen, dessen Einrichtung, Feldzug und Untergang, 1828

  • Fahrten eines Musikanten, hg. Ludwig Bechstein, 1837 u. 1855

  • Neue Fahrten des alten Musikanten, hg, H. M. Elster, 1841

  • Die Alte von Livodostro. Roman als hellenischen Memoiren des fahrenden Musikanten, 2 Bde., 1844

  • Des Nachtwächters Tochter. Eine musikalische Novelle aus dem Leben des fahrenden Musikanten, 1853

  • Die Irrfahrten des Daniel Elster, Student, Philhellene, Musikant, hg, H. M. Elster, 2 Bde., 1912