Wolrad Eigenbrodt

Pseudonym

E. Wolrad

Rubriken

Lyrik, Lieder, Kinderliteratur

Biographie

* 10.6.1860 in Koblenz; † 25.5.1921 in Jena; Studium; Dr. phil.; Schuldirektor in der Schweiz; 1890 in Karlsruhe; Übersetzer, Philologe und Schriftsteller.

Werke

  • (Auswahl)

  • Gedichte aus Arco, 1881

  • Bertrada, Tragödie, 1883

  • Hagedorn und die Erzählung in Reimversen, 1884

  • Schauen und Sinnen. Ein Spruchbüchlein, 1895

  • Aus der schönen weiten Welt. Liedchen und Verse für unsere Kleinen, 1902

  • Der Studio in Jena, Lieder, 1908

  • Heimatbüchlein für unsere Kleinen. Neue Kinderlieder, 1908

  • Der Studio in Freiburg, Lieder, 1911

  • Wald- und Wassermärchen, 1918

  • Bäumchen im Frühling, Lieder, 1919

  • Frühlingsgarten. Ein Sträußlein Kinderlieder, 1921