August Bode

Rubriken

Schauspiel, Prosa, Übersetzung

Biographie

* 1778 Berlin; † 19.10.1804 in Weimar; Sohn des Astronomen Johann Elert Bode; Studium in Jena; Dr. phil.; lebte in Weimar; Übersetzer und Schriftsteller.

Werke

  • Gigantomachia, das ist heilloser Krieg einer gewaltigen Riesenkorporation gegen den Olympos. An das Licht gestellt durch Augenzeugen, 1800

  • Rodogüne, Trauerspiel, nach Corneille, 1803

  • Bajazet, Trauerspiel, nach Racine, 1803

  • Burlesken, 1804