Johannes Seusse

Rubriken

Lyrik, Festschrift

Biographie

* 8.6.1566 in Artern; † 1631 in Leipzig; Dichter und Mäzen; ab 1580 Studium in Jena, ab 1584 in Leipzig; im Dienst österreichischer Adliger; war 1600 gewungen, Österreich aus Glaubensgründen zu verlassen; kurfürstlich sächsischer Rat und Konsistorialrat; Freundschaft mit Johannes Kepler, Heinrich Schütz, Friedrich Taubmann; lebte in Dresden.

Werke

  • (Auswahl)

  • Votum pro die natali et ... inauguratione ... Christiani II, Dresden 1601

  • Epigramata funebria in obitum Christiani II. Saxoniae, 1611

  • Verfasser zahlreicher Festschriften und Gelegenheitsgedichte