Friedrich Helbig

Rubriken

Schauspiel, Lustspiel, Drama

Biographie

* 1.12.1832 in Jena; † 8.8.1896 in Jena; 1852-1855 Studium der Rechte und der Philosophie in Jena und Heidelberg; Amtsassessor in Weida; Kreisgerichtsrat in Arnstadt; 1879-1892 Landesgerichtsrat in Gera; 1892 Pensionierung, Wohnsitz in Jena.

Werke

  • Kunigunde von Orlamünde, Jena 1860

  • Babel, Tragödie, 1873

  • Die Sage vom "Ewigen Juden", 1874

  • Gregor VII., Tragödie, Leipzig 1878

  • Nach Goethe, Lustsp., 1878

  • Die Komödie auf der Hochschule, Lustspiel, Leipzig 1878

  • Luthers Einkehr im „Bären“ zu Jena, Drama, 1883

  • Die Wacht am Osterstein, 1883

  • Die Brautfahrt, 1884

  • Ein Küßchen, Schwank, 1887

  • Das Wunder der Frau Holle, Weihnachtsspiel, 1887

  • Nikolaus de Smit. Schausp., 1898