Otto Schlapp

Rubriken

Reiseliteratur, Prosa, philosophische Schriften

Biographie

* 19.6.1831 in Gießen; † 24.1.1892 in Erfurt; Gewerbeschule in Darmstadt; Studium der Mathematik und der Naturwissenschaften in Gießen; Mitglied des "Nassauer Hofs", Vorläufer der "Gießener Burschenschaft; 1853 Dr. phil.; Tätigkeit als Reisebegleiter; Tätigkeit am Botanischen Institut Gießen; ab 1857 Oberlehrer am Realgymnasium in Erfurt.

Werke

  • Die Brutpflege der Arthropoden, insbesondere der Insekten, Erfurt 1862

  • Bilder aus Sizilien, 1885

  • Für Zeit und Ewigkeit. Denksprüche eines Vaters, 1895

  • Kants Lehre vom Genie und die Entstehung der "Kritik der Urteilskraft", 1901

  • Kleine Schriften, Erfurt o.J.