Otto Rommel

Pseudonym

Oskar Ritter
Oskar
Ritter vom Grand

Rubriken

Prosa

Biographie

* 2.2.1854 in Hildburghausen; † 1933; Jurist, Philatelist, Schriftsteller; Studium der Rechte in Jena und Leipzig; Referendariat in Hildburghausen, Meiningen, Saalfeld; 1883 Assessorexamen; 1885 Rechtsanwalt in Jena, später in Sonneberg; Privatgelehrter in Leipzig; 1894 Dr. jur.; Rechtslehrer und Schriftsteller in Wenningenstedt auf Sylt und in Berlin; Mitarbeiter verschiedener Zeitschriften; ab 1891 intensive Beschäftigung mit Philatelie, mehrer Fachpublikationen in der Zs. "Der Philatelist" bis 1911.

Werke

  • (Auswahl)

  • Hedwig. Roman aus dem Studentenleben, 1880

  • Das Recht zu leben und Der Völkerfrühling. Soziale Betrachtungen, 1899

  • Modernes Industrieraubrittertum zur Aufklärung und Mahnung des Publikums, 1917