Ferdinand Roese

Rubriken

Mundartliteratur, Prosa

Biographie

* 17.12.1836 in Ringleben b. Erfurt; † 5.4.1906 in St. Georgsberg bei Ratzeburg; Studium der Mathematik und der Naturwissenschaften in Gießen und Jena; Lehrer in Ebersdorf und Jena; ab 1863 Lehrer in Wismar, 1894 dort Ernennung zum Gymnasialprofessor; 1901 Pensionierung und Umzug nach St. Georgsberg b. Ratzeburg.

Werke

  • Mutter Dreiern ehr Geschichten. Ein half Stieg Vertellels ut Meckelborg, Wismar 1894