Friedrich Polack

Rubriken

Prosa, Herausgaben

Biographie

* 24.1.1835 in Flarchheim bei Langensalza; † 19.7.1915 in Treffurt/Werra; Sohn eines Schneidermeisters; 1849-1855 Lehrerseminar in Erfurt; 1855-1860 Lehrer in Schierschwende; 1860-1869 Lehrer in Kammerforst; 1869 Rektor an der Mittelschule in Erfurt; 1871-1876 Rektor an mehreren Volksschulen und der Bürgerschule in Erfurt; ab 1876 Kreisschulinspektor des Kreises Worbis und der katholischen Schulen des Kreises Mühlhausen; Schulrat.

Werke

  • (Auswahl)

  • Geschichtsbilder in gedrängter Darstellung aus der allgemeinen und vaterländischen Geschichte, 1879

  • Historische Gedichte. Für Schule und Haus ausgewählt, 1881

  • Brosamen. Erinnerungen aus dem Leben eines Schulmannes, 5 Bde., 1883-1909

  • Ein Führer durchs Lesebuch. Erläuterungen poetischer und prosaischer Lesestücke aus deutschen Volksschul-Lesebüchern, 2 Tle., 1886

  • Aus meiner Jugendzeit, 2 Tle., 1888

  • Aus der Jugend - für die Jugend. Märchen, 1889

  • Meines Vaters Märchen, 1890

  • Meine Schülererlebnisse. Für alte und junge Leute erzählt, 1890

  • Vater Pestalozzi. Bilder aus dem Leben eines großen Erziehers, 1896

  • Philipp Melanchthon, Deutschlands Lehrer und Luthers Freund und Mithelfer. Bilder aus seinem Leben und Wirken, 1896

  • 200 Jahre preußisches Königtum. Volks- und Jugendschrift zur 200jährigen Jubelfeier des preußischen Königtums, 1900

  • Kantor Grobe und andere Leute. Gesammelte Erinnerungen, 1902

  • Unser Schiller, 1905

  • Märchenbuch, 1912

  • 1813. Das große Jahr der Deutschen, seine Helden und seine Sänger, 1913