Hans-Heinrich Reuter

Rubriken

Literaturwissenschaft

Biographie

* 26.5.1923 in Pirna; † 30.3.1978 in Weimar; Sohn eines Landgerichtsrates; 1942-194 Studium der Germanistik, Geschichte, klassischen Philologie und der Philosophie in Berlin; 1944 eingezogen als Soldat der Wehrmacht; Lazarett Zwickau, 1945 Entlassung wegen Wehruntauglichkeit; Wiederaufnahme des Studiums, 1947 Lehramtsprüfungen; Lehrer für Deutsch, Geschichte, Griechisch und Latein in Zwickau; 1954-1958 Dozent für Deutsche Literatur am Pädagogischen Institut Leipzig; 1957 Dr. phil. in Jena, 1967 Habilitation; 1961-1967 stellv. Leiter am Goethe- und Schiller-Archiv Weimar, 1967 Leiter des GSA; ab 1967 Mitarbeiter des des Instituts für deutsche Literatur der Nationalen Forschungs- und Gedenkstätten der klassischen deutschen Literatur in Weimar, später Direktor.

Werke

  • Fontane, 2 Bde., 1868

  • Theodor Fontane. Grundzüge und Materialien einer historischen Biographie, 1969

  • Johann Wolfgang Goethe, 1979

  • Dichters Land im Reich der Geschichte. Aufsätze zur deutschen Literatur des 18. und 19. Jahrhundertsm, hg. R. Otto, 1983

afyon escort amasya escort batman escort gumushane escort canakkale escort karabuk escort elazig escort bilecik escort maras escort tokat escort bayburt escort