Heinrich Gottfried Reichard

Biographie

* 22.2.1742 in Schleiz; † 22.5.1801 in Grimma; Studium der Theologie und Philologie in Leipzig, 1765 Magister; 1769 Kantor, später Konrektor an der Fürstenschule in Grimma.

Werke

  • Von dem Einfluß des guten Geschmacks auf die Religion, 1768

  • Über Ernesti un den Zustand der teutschen Literatur bey seinem Tode. An die studierende Jugend in Teutschland, 1782

  • Nachahmung von Lykophrons Cassandra, zu mehrer Empfehlung des Originals, 1788

afyon escort amasya escort batman escort gumushane escort canakkale escort karabuk escort elazig escort bilecik escort maras escort tokat escort bayburt escort