Heinrich Gottfried Reichard

Biographie

* 22.2.1742 in Schleiz; † 22.5.1801 in Grimma; Studium der Theologie und Philologie in Leipzig, 1765 Magister; 1769 Kantor, später Konrektor an der Fürstenschule in Grimma.

Werke

  • Von dem Einfluß des guten Geschmacks auf die Religion, 1768

  • Über Ernesti un den Zustand der teutschen Literatur bey seinem Tode. An die studierende Jugend in Teutschland, 1782

  • Nachahmung von Lykophrons Cassandra, zu mehrer Empfehlung des Originals, 1788