Johann Georg Pertsch

Rubriken

theologische Schriften

Biographie

* 14.12.1651 in Münchberg; † 4.1.1718 in Gera; Studium der Theologie, Geschichte und Philosophie in Wittenberg; 1671 Dr. phil.; 1674 Rektor in Wunsiedel; 1682 Pfarrer in Veisenstadt; 1689 Superintendent und Schulinspektor in Wunsiedel; 1697 erster Doktor der Theologie der Universität in Altdorf; Mitglied des Pegnesischen Blumenordens Nürnberg; 1704 Superintendent, Professor der Theologie in Gera.

Werke

  • Die Priester Würd des Adels Zier. Glückwunsch dem Superintendenten J. F. Heusinger von Waldegg, im Namen der Freundgenossenschaft, 1679

  • Einfältig doch wohlmeinendes theologisches Bedenken über die Frage: Ob ein Wiedergeborener könne Gottes Gebot halten, daß er nur heilig lebe, und wirklich darwider nicht sündige?, 1691

afyon escort amasya escort batman escort gumushane escort canakkale escort karabuk escort elazig escort bilecik escort maras escort tokat escort bayburt escort