Christian Franz Paullini

Rubriken

Lyrik, Prosa, medizinische Schriften

Biographie

* 26.2.1643 in Eisenach; † 10.6.1712 ebenda; Sohn eines Kaufmanns; Studium der Medizin und Theologie in Danzig, Königsberg, Rostock, Lübeck, Kiel und Kopenhagen; Magister in Wittenberg; Dr. phil. in Leiden; Aufenthalte in Cambridge, Oxford, Schweden, Norwegen und Island; Bekanntschaft mit Gottfried Wilhelm Leibniz und Athanasius Kircher; Mitglied der Fruchtbringenden Gesellschaft sowie zahlreicher Akademien, Sprach- und Literaurgesellschaften; Leibarzt und Historiograph des Bischofs von Münster; Leibarzt am Braunschweiger Hof in Wolfenbüttel; ab 1685 in Eisenach, 1689 Herzoglicher Stadtphysikus.

Werke

  • Dank- und Ehren-Lied / Welches Dem Hochwürdigst-Durchleuchtigsten Wolgerathenen / Seinem Gnädigsten Fürsten und Herrn / Als Preiß-Würdigstem SchutzHerrn Und Ober Haupt Des Welt-belobten Frucht-bringenden Palmen-Ordens / Für die gnädigste Einnahme in besagten Höchst-löblichsten Orden Unterthänigst absung Der Wachsame [i.e. Christian Franz Paullini], Nürnberg 1672

  • Nordische Palmsprossen, oder allerhand geistliche und weltliche Gedichte. Lübeck 1672

  • Cynographia curiosa, 1685

  • Theatrum illustrium virorum Corbeiae Saxonicae, 1686

  • Zeit-kürtzende erbauliche Lust, oder allerhand auserlesene Merckwürdigkeiten. 3 Bde., 1693-1697

  • De antiqua et nobili familia Cottarum, Dissertatione historica. Gießen 1694

  • Heylsame Dreck-Apothecke: wie nemlich mit Koth und Urin fast alle, ja auch die schwerste, gifftigste Kranckheiten…curiret worden

  • 1696

  • Lycographia seu de natura et usu lupi libellus, 1694

  • Flagellum salutis…wie mit Schlägen allerhand…unheylbare Kranckheiten…curiret worden, 1698

  • Rerum antiquitatum germanicarum syntagma, 1698

  • Philosophischer Feyerabend, 1700

  • Poetische Erstlinge, 1703

  • De condore liber singularis, 1703

  • Anmuthige Lange Weile, 1703

  • Moschikaryographia, seu nucis mischatae curiosa descriptio, 1704

  • Das hoch- und wohl-gelahrte Teutsche Frauen-Zimmer, Erfurt 1705

  • Kleine, doch curieuse Bauern-Physic, Erfurt 1705

  • Philosophische Lust-Stunden, 2 Bde, Erfurt 1706-1707