Hermann Jäger

Rubriken

Lyrik, Prosa, Gartenbau

Biographie

* 7.10.1815 Münchenbernsdorf; † 5.11.1890 in Eisenach; Tätigkeit als Gärtner in verschiedenen Thüringer Residenzen; Studienreisen nach Ungarn, Italien, Frankreich und in die Schweiz; 1841 Chef der Gärten des Grafen Talleyrand in Vermeuil; 1845 Hofgärtner in Eisenach und Wilhelmstal; 1873 Hofgarteninspektor.

Werke

  • Gedichte, 1851

  • Angelroder Dorfgeschichten, 1851

  • Reichenau oder Gedanken über Landesverschönerung. Eine Erzählung, 1851

  • Deutsche Bäume und Wälder. Populärer ästhetische Darstellungen aus der Natur, 1877

  • mehrere Fachpublikationen zum Gartenbau und zur Landschaftsarchitektur