Kaspar Friedrich Lossius

Rubriken

Lyrik, Prosa, religionspädagogische u. historische Schriften

Biographie

* 31.1.1753 in Erfurt; † 25.3.1817 in Erfurt; Sohn eines Pfarrers; ab 1766 Besuch des Ratsgymnasiums; ab 1770 Studium an der Erfurter Universität, 1773 Studium in Jena, anschließend wieder in Erfurt; ab 1774 Lehrer an der Erfurter Barfüßerschule; Diakon der Andreasgemeinde, ab 1785 bis zu seinem Lebensende Diakon an der Predigerkirche; daneben Bibliothekar an der Erfurter Ministerialbibliothek; Revisor des "Erfurter Gesangbuches"; 1811 Direktor der Erfurter Höheren Töchterschule; ab 1797 Mitglied der Erfurter Akademie der nützlichen Wissenschaften.

Werke

  • Sammung geistlicher Lieder und Gesänge, Erfurt 1777

  • Für die Katechumenen. Zum Unterricht in den vorzüglichsten Lehren der christlichen Religion, Erfurt 1794

  • Gumal und Lina. Eine Geschichte für Kinder, 3 Bde., Gotha 1795-1800

  • Sittengemälde aus dem gemeinen Leben zum belehrenden Unterricht für Kinder, 3 Bde., Gotha 1796-1802

  • Helius Eobanus Hessus und seine Zeitgenossen. Ein Beitrag zur Erfurthischen Gelehrten- und Reformationsgeschichte, Gotha 1797

  • Lieder der Freude, Erfurt 1802

  • Über das Vergnügen, welches Eltern aus der eigenen Erziehung der Kinder zu moralisch guten Menschen schöpfen können, Gotha 1804

  • Moralische Bilderbibel, 5 Bde., Gotha 1805-1812

  • Historischer Bildersaal oder Denkwürdigkeiten aus der neueren Geschichte, mit Christian Ferdinand Schulze, 6 Teile, Gotha 1815-1837

  • Über die öffentliche Erziehung der Kinder aus den vornehmen und gebildeten Ständen, Erfurt 1806

  • Heilsame Erinnerungen an die Jahre 1806-1808 in einigen Erbauungsreden vor der Prediger-Gemeinde in Erfurt, 2 Teile, Erfurt 1808-1809

  • Wiegenbüchlein. Ein Taschenbuch für kleine Kinder, 1811

  • Kurze Religionssätze und Denksprüche zum Auswendiglernen, Gotha 1814

  • Moralische Erzählungen für die Jugend, Erfurt 1816