Heinrich Gottfried Koch

Rubriken

Schauspiel, Übersetzung

Biographie

* 9.1.1705 in Gera; † 3.1.1775 in Berlin; Jurastudium in Leipzig; 1728 Mitglied der Neuberschen Gesellschaft, Schauspieler, Theaterdichter, Dekorationsmaler; 1749 Gründung einer eigenen Theatertruppe in Leipzig; später Leiter der Schönemannschen Theatertruppe in Hamburg; ab 1768 in Weimar und ab 1771 in Berlin.

Werke

  • Ödipus. Ein Trauerspiel, aus dem Französischen des Herrn von Voltaire übersetzet, 1749

  • Democrit. Ein Lustspiel aus dem Französischen des Herrn Regnard übersetzet, 1763

  • mehrere unveröffentlichte Bühnenstücke