Albrecht Christian Rotth

Rubriken

poetische Schriften, theologische Schriften

Biographie

* 12.1.1651 Ottenhausen b. Weißensee; † 10.12.1701 in Leipzig; Schulbesuch in Greußen, Sondershausen u. Halle/ Saale; Studium der Theologie in Jena, 1675 Magister der Philosophie; 1677 Lehrer am Gymnasium in Halle; 1683 Konrektor, 1689 Oberdiakon am Kloster St. Ulrich in Halle; 1692 Mittagsprediger am Kloster St. Thomas in Leipzig, ab 1699 Vesperprediger.

Werke

  • (Auswahl)

  • Vorbereitung zur deutschen Poesie, 1687

  • Kunstmäßige und deutliche Anleitung zu allerhand Materialien, welche sowohl sonst in der Rede-Kunst, als insonderheit in der Poesie nützlich, 1688

  • Kürtzliche doch deutliche und richtige Einleitung zu den eigentlich so benahmten poetischen Gedichten, 1688

  • Vollständige Deutsche Poesie, enth. die Schriften von 1687-1688, 1688

  • Excusatio publica, qua indicat, quare pro missis suis de Mensibus Thomasii ulterius opponendis, stare non possit, 1689

  • Idea Pietismi, oder Ebenbild der Pietisterey, 1690

  • Doppelte Vertheidigung desselben, 1690

  • Unmaßgebliche Bedencken von denen Pietisten, 1691

  • Vale Halense, 1693

  • Nöthiger Unterricht von prophetischen Weissagungen, 1694