Philipp Karl Christian Sondershausen

Rubriken

Lyrik, Drama, Libretto, Prosa

Biographie

* 8.10.1792 in Weimar; † 1.3.1882 in Weimar; Studium der Theologie in Jena; ab 1818 Prediger an der Hof- u. Stadtkirche in Weimar, Hofmeister u. später Großherzoglicher Rat am Pageninstitut in Weimar.

Werke

  • Proben aus meinem Tagebuche. Erstlingsversuche, 1816

  • Stunden im Weinberg des Hern. Candidatenversuche in 8 Predigten, 1817

  • Dramatische Gedichte, 2 Bde., 1821 u. 1822

  • Volksgesang zur Feier des 3. September 1825, 1825

  • Bernhard von Weimar, 1825

  • Euterpe. Dramatische Gedichte, 1825

  • Schirin. Dramatisches Gedicht, 1845

  • Februar-Blätter, 1849

  • Aus der Asche. Erinnerungslieder und Gedichte, 1850

  • Saulus auf der Wartburg. Eine Xenie der Verehrung und Dankbarkeit, Separatdruck, o. J. [ca. 1850]

  • Weimars Wiegenfest, o. J. [ca. 1825]

  • Zu Weimars Jubelfest. Ein Weihgeschenk, 1857

  • Der Letzte aus Altweimar. Erinnerungen und Dichtungen, 1859

  • Willkommen in Weimar, Ein Sinnstrauß zur Umschau, o. J. [ca. 1860]

  • Mahomet II. Musikalisch-lyrisches Drama, 1867