Johanna Bleschke

Pseudonym

Rahel Sanzara

Rubriken

Prosa

Biographie

* 9. Februar 1894 in Jena; † 8. Februar 1936 in Berlin; Tänzerin, Schauspielerin, Schriftstellerin; Tochter eines Musikers; Besuch der Höheren Töchterschule; ab 1912 Buchbinderlehre in Blankenburg im Harz; ab 1913 in Berlin, Bekanntschaft mit Ernst Weiß; Ausbildung zur Krankenschwester und Tätigkeit als Krankenschwester 1914/15; Ausbildung als Tänzerin bei Rita Saccetto; 1916 Filmdebüt in "Der Fall Routt!"; Schauspielausbildung in München; 1921-1924 am Hessischen Landestheater in Darmstadt; 1926 erschien ihr Romandebüt "Das verlorene Kind", das in 11 Sprachen übersetzt wurde; 1927 Heirat mit Walter Davidsohn, 1936 Tod nach langer Krankheit.

Werke

  • Das verlorene Kind. Roman. 1926

  • Die glückliche Hand, Zürich 1936

  • Hochzeit der Armen, Roman, (Ms. nach 1936 verschollen)