Georg Brückner

Rubriken

Prosa, Stadt- und Regionalgeschichte, Landeskunde

Biographie

* 31.10.1800 in Oberneubrunn / Eisfeld; † 1.7.1881 in Meiningen; 1812-1821 Gymnasium in Schleusingen; ab 1821 Studium der Theologie in Jena; anschließend Lehrer in Klein Glienicke b. Potsdam; 1831 Rektor der Bürgerschule in Hildburghausen; ab 1841 Professor und erster Lehrer an der Realschule in Meiningen; 1866-1875 Direktor des Hennebergischen alterthumsforschenden Vereins, ab 1878 Ehrenmitglied.

Werke

  • Landeskunde des Herzogthums Meiningen, 2 Bde., 1851 und 1853