Ämilie Juliane von Schwarzburg-Rudolstadt

Rubriken

Lyrik, Prosa

Biographie

* 19.8.1637 auf der Heidecksburg in Rudolstadt, † 3.12.1706 in Rudolstadt; Tochter von Graf Albrecht Friedrich zu Barby und Mühlingen und Sophie Ursula Gräfin von Oldenburg und Delmenhorst; nach dem frühen Tod beider Eltern fand sie eine neue Heimat auf der Heidecksburg; Erziehung und Unterricht durch Ahasverus Fritsch; 1665 Heirat mit Graf Albert Anton, einen um zwei Jahre jüngeren Pflegebruder (Reichsgräfin); verfaßte über 600 Lieder.

Werke

  • Der Freundin des Lammes geistl. Brautschmuck, 1714

  • Der Freundin des Lammes tägl. Umgang mit Gott, 1714

  • Der Freundin des Lammes Kreuzschule u. Todesbetrachtungen, 1770

  • Ausg. der Lieder, ausgew. v. Julius Leopold Pasig, Halle 1855

afyon escort amasya escort batman escort gumushane escort canakkale escort karabuk escort elazig escort bilecik escort maras escort tokat escort bayburt escort