Paulus Motz

Rubriken

Lyrik, Mundartliteratur

Biographie

* 29.9.1817 in Ritschenhausen; † 3.5.1904 in Meiningen; Mundartdichter; Sohn eines Landwirts; Gymnasium in Meiningen; erlernte den Beruf des Försters; ab 1842 im Staatsdienst, zunächst in Henneberg, dann in Veilsdorf u. Heinersdorf; Förster in Heldburg, Oberförster in Schmiedefeld u. 1870-1877 in Reichenbach b. Saalfeld; unfallbedingter Ruhestand in Dreißigacker u. Meiningen.

Werke

  • Gedichte in Henneberger Mundart, 1853

  • Jokes-Äpfel. Gedichte in Henneberger Mundart, 2 Bde., 1853 / 1858

  • Gedichte in Henneberger Mundart, 3 Bde., 1897