Wilhelmine Friederike Karoline von Sydow

Pseudonym

Isidore Grönau

Rubriken

Prosa, Ratgeber

Biographie

* 26.11.1789 in Thumitz b. Bischofswerda; † 25.6.1867 in Schleusingen; (geb. Criegern); 1909 Heirat mit dem Schriftsteller Friedrich von Sydow; nach dessen Tod 1845 lebte sie in Erfurt u. später in Schleusingen.

Werke

  • Die Grafen von Nordheim oder Das Räthsel der Friedburg, 1825

  • Opferblumen. Niedergelegt auf dem Althare der Liebe und Freundschaft. Eine Sammlung auserwählter Erzählungen, 1829

  • Kunigunde. Königin von Böhmen, 2 Bde., 1830

  • Eunomia oder Spiegel des Herzens. Eine Sammlung moralischer Schauspiele zur belehrenden Unterhaltung für die Jugend, 1830

  • Die Inselfahrer. Ein Roman aus der Wirklichkeit..., 1831

  • Glück folgt der Tugend nach / Nur nicht verzagt oder Die edle Schweizer Familie / Susanne Reisacher. Drei Erzählungen, der belehrenden Unterhaltung der Jugend aller Stände bestimmt, 1834

  • Koch- und Wirthschaftsbuch für Haushaltungen jeder Art, 2 Nde., 1834, NA 1859

  • Die drei Freundinnen / Die Freiheits-Jünger / Joseph, der Pompier. Drei Erzählungen für Familienkreise und zur nützlichen Unterhaltung der Jugend, 1834

  • Über Frauenvereine und andere mit ihnen verwandte Hülfs- und Volks-Bildungsanstalten..., 1836

  • Der moderne Theetisch..., 1838

  • Die Verirrten. Ein Roman für die Gegenwart, 2 Tle., 1843

  • Arwid. Ein Roman aus der Wirklichkeit, 2 Tle., 1850

  • Johann Adolf, der letzte Herzog von Sachsen-Weißenfels. Historischer Roman aus den denkwürdigen Epochen des 17. und 18. Jahrhunderts, 3 Tle., 1852

  • Palme und Lorbeer. Ein anglo-indianisches Zeitbild aus den zwanziger Jahren, 3 Tle., 1858

  • Die Marketenderin, 1859

  • Die Belagerung von Stralsund, Roman, 1861

  • Der Krieg um Schleswig-Holstein oder Dank in Erinnerung. Ein Epos, 1864