Bernhard Ludwig Storch

Rubriken

Lyrik, Prosa, Mundartliteratur, Übersetzungen

Biographie

* 14.4.1803 in Ruhla; † 5.2.1881 in Kreuzwertheim; Sohn eines Arztes; 1817 kaufmännische Lehre in Erfurt; 1818-1822 Gymnasium in Gotha; 1823-1825 abgebrochenes Theologie- und Philosophiestudium in Göttingen; 1825 Heirat mit Ernestine Schramm, Beginn seiner schriftstellerischen Karriere; 1827 in Gotha, 1828 in Stuttgart, anschließend wieder in Leipzig, Redakteur des "Planeten", Umzug nach Gotha; 1841 Gründung eines Verlags und einer Buchdruckerei, 1844 Konkurs; 1850 Gründung eines Kindergartens in Nordhausen, Verbot durch die preuß. Regierung; Schriftsteller in Braunschweig, Georgenthal, Leipzig, Bamberg, Regensburg, Hamburg, Lübeck, Wandsbek, Freuburg/Unstrut, Würzburg; 1866 Umzug nach Kreuzwertheim am Main, wo er bis zu seinem Tod lebte.

Werke

  • Knospen und Blüthen, Ged., 1822

  • Die drei Flämmchen oder Die Gründung des Klosters in Reinhardsbrunn, 1824

  • Das Fürstenhaus von Gotha, 1826

  • Dur- und Molltöne, Novelle, 1827

  • Die Intrigue, 1828

  • Kunz von Kauffungen, 1828

  • Die Kurruzen, 1828

  • Der ewige Jude, o. J.
    Heimgebrachtes, auf romantischen Streifereien gesammelt, 1829

  • Förbert-Henns. Novelle aus dem Leben eines Wundermannes der neuern Zeit, nach wahren Begebenheiten dargestellt, 1830

  • Der Schmied, Roman, 1830

  • Die Fanatiker, Roman, 1830

  • Der Glockengießer, Novelle, 1830

  • Der Freiknecht, Roman, 3 Bde., 1830-1832

  • Erzählungen, Novellen, Sagen, 2 Bde., 1832

  • Der Freibeuter, Roman, 3 Bde., 1832, NA 1856

  • Die Schmuggler / Die Rückkehr aus dem Bade, Nov., 1832

  • Die Königsbraut, Roman, 2 Bde., 1832

  • Malers Traum, Novelle, 1832

  • Die Beguine, 3 Bde., 1833

  • Der Diplomat, Nov., 1834

  • Pauline von Belsis, Erz., 1834

  • Novellen, 4 Bde., 1834

  • Der Fluch des Urahn, 2 Bde., Nov., 1835

  • Der Karrikaturist, Nov., 2 Bde., 1835

  • Winterflora, Nov., 2 Bde., 1835 u. 1836

  • Orestes in Paris, Nov., 1836

  • Bergmüllers Röschen. Bestrafte Untreue, Nov., 1836

  • Der Jacobstern. Messiade, 4 Teile, 1836-1838

  • Licht und Nacht, 2 Bde., 1837

  • Die Heideschenke, 3 Bde., 1837

  • Zimmergarten, Erz., 1838

  • Die Feuerschlange. Der Prophet Thüringens, 1840

  • Phantasiegemälde, 1840

  • Der Philologenverein von Gotha. Blätter der Erinnerung, 1840

  • Falkenberg, Roman, 1840

  • Nepenthes, 4 Bde., Nov. u. Erz., 1841

  • Neueste Novellen, 1841

  • Wanderbuch durch den Thüringer Wald, 1841, NA 1842, erw. NA 1851

  • Bilderbuch für die Jugend. 96 Darstellungen aus der Geographie, Naturgeschichte und Merkwürdigkeiten, 1841

  • Thüringische Chronik, 4 Hefte, 1841-1843

  • Friedenstein. Gedenkbuch, 1843

  • Der Thüringer Sängerbund. Blätter der Erinnerung, 1843

  • Max von Eigl, Roman, 3 Bde., 1845

  • Allerlei Geschichten, 2 Bde., 1845

  • Almanach für die reifere Jugend der höheren Stände, 1846

  • Was euch beliebt, Erz., 2 Bde., 1846

  • Ein deutscher Leinweber. Zeit- und Lebensbilder aus der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts, 3 Abt., 9 Bde., 1846-1850

  • Das Pfarrhaus zu Hallungen oder Die Elemente des Christenthums, Nov., 1851

  • Leute von Gestern. Lebensbilder aus der jüngsten Vergangenheit, 3 Bde., 1852

  • Geschichte Kaiser Carls des Fünften, 1853

  • Am warmen Ofen, Erz. u. Nov., 2 Bde., 1854

  • Gedichte, 1854

  • Die Königin, Roman, 3 Bde., 1858

  • Santa Elisabeth. Landgräfin von Thüringen, 1860

  • Brüderlicher Gruß und Glückwunsch zur Einweihung der Loge die zwei Säulen am Stein im Orient Würzburg, 1871

  • Balladen- und Romanzen-Schatz, 1873

  • Wälder, Felder, Bergeshöhn. Eine Anthologie Thüringer Mundartdichtung, hg. Karl-Heinz Sperschneider, Beitrag, Leipzig 1969