Rudolf Hagelstange

Rubriken

Prosa, Lyrik, Essay

Biographie

* 14.1.1912 in Nordhausen; † 5.8.1984 in Hanau; Herausgeber, Lyriker, Romancier und Essayist; 1931-1933 Studium der Philologie in Berlin; 1936-1938 Volontär der Nordhäuser Zeitung; 1938 Mitteldeutscher Meister im Stabhochsprung; 1939 Besuch der Reichspresseschule, im 2. Weltkriege bei einer Nachrichteneinheit, 1944 Kriegsberichterstatter in Frankreich und Italien, "Propagandakompanie" der Waffen-SS; Kriegsgefangenschaft; 1960 Chronist der Olympischen Spiele in Rom; lebte ab 1971 in Erbach im Odenwald.

Werke

  • (Auswahl)

  • Ich bin die Mutter Cornelias, Erz., 1939

  • Es spannt sich der Bogen, 1943

  • Allegro, Verona 1944

  • Venezianisches Credo, Verona 1945

  • Renée Sintentis, mit C. G. Heise und P. Appel, 1947

  • Strom der Zeit, Ged., 1948

  • Mein Blumen ABC, Kinderbuch, mit J. Specht, 1949

  • Meersburger Elegie, 1950

  • Die Elemente. Gedichte zu den Mosaiken von Franz Masereel, 1950

  • Das Vergängliche, Ged., 1950

  • Balthasar, Erz., 1951

  • Ewiger Atem, 1952

  • Der Streit der Hirsche, 1952

  • Ballade vom verschütteten Leben. Wiesbaden, 1952

  • Es steht in unserer Macht, 1953

  • Zwischen Stern und Staub, Ged., 1953

  • Die Beichte des Don Juan. Dichtung, 1954

  • Die Nacht, 1955

  • How do you like America? Impressionen eines Zaungasts, 1957

  • Das Werk Franz Masereels, 1957

  • Verona, 1957

  • Das Lied der Muschel, 1958

  • Offen gesagt. Aufsätze und Reden, 1958

  • Wo bleibst du, Trost, 1958

  • Die Nacht Mariens. Ein Weihnachtsbuch, 1959

  • Spielball der Götter, Roman, 1959

  • Huldigung. Droste, Eichendorff, Schiller, 1960

  • Viel Vergügen, 1960

  • Römisches Olympia, 1961

  • Lied der Jahre. Gesammelte Gedichte 1931-1961, 1961

  • Die schwindende Spur, 1961

  • Reise nach Katmandu, Erz., 1962

  • Die Puppen in der Puppe. Eine Rußlandreise, 1963

  • Corazón. Gedichte aus Spanien, 1963

  • Zeit für ein Lächeln. Heitere Prosa, 1966

  • Ägäischer Sommer, 1968

  • Altherrensommer, Roman, 1969

  • Der Krak in Prag, 1969

  • Alleingang. Sechs Schicksale, 1970

  • Es war im Wal zu Askalon. Dreikönigslegende, 1971

  • Ein Gespräch über Bäume. Zwischen Rudolf Hagelstange und HAP Grieshaber, 1972

  • Gast der Elemente. Zyklen und Nachdichtungen 1944-1972, 1972

  • Venus im Mars. Liebesgeschichten aus der Zeit des Hasses, 1972

  • Der General und das Kind, 1974

  • Reisewetter, 1975

  • Der große Filou, 1976

  • Tränen gelacht, 1977

  • Ausgewählte Gedichte, 1978

  • Und es geschah zur Nacht, 1978

  • Die letzten Nächte, 1979

  • Der sächsische Großvater, Erz., 1979

  • Menschen und Gesichter, 1982