Jost Glase

Rubriken

Hörspiel, Prosa, Kinderliteratur

Biographie

* 1.1.1936 in Spremberg, † 17.8.1990 in Mühlhausen, 1954/55 Redaktionssekretär der „Lausitzer Rundschau“, Studium am Lehrerbildungsinstitut Neuzelle, 1955-1957 Dienst bei der Deutschen Volkspolizei und der NVA, 1960-1965 Lehrer und Schuldirektor im Oderbruch, 1964-1968 Studium an der Pädagogischen Hochschule Potsdam, 1968 Umzug nach Mühlhausen, 1969-1988 Lehrerbildner im Bereich Psychologie an der Pädagogischen Hochschule Erfurt/Mühlhausen, Mitglied des Schriftstellerverbands der DDR, zahlreiche kulturhistorische Publikationen, Hörspiele (u.a. in der Reihe „Was ist den heut‘ bei Findigs los?; Lauf, Liebling, lauf; Lieber Janni, lieber Frank), kulturhistorische Funkfeuilletons und Erzählungen, unvollendet blieb sein Roman „Die Tour“ und die Erzählung „Michelangelo hinter dem Zaun“.

Werke

  • Tausend Sonnen in einem See, Erz., Halle 1971 (Hsp., 1974)

  • Mach‘s gut, meine Liebe, Hsp., 1974

  • Töchterchen, Hsp., 1975

  • Himmelblaue Tasse im April, Hsp., 1976

  • Eine Hochzeitskutsche für Sabine und Ingo, Hsp., 1977

  • Mahn- und Gedenkstätte Dora-Mittelbau, Dok. Film, 1982

  • Geschichten um Rathäuser, Fortsetzungsabdruck, Erfurt 1985

  • Erinnerung auf Rastkorn, Roman, Berlin 1986

  • Nessi, Kinderbuch, Halle 1990.