Günter Ullmann

WIR SIND SCHULD

an unserer unschuld
wir geben denen unsere stimme
über die wir sonst nur witze machen
wir gehen auf die strasse
und demonstrieren
für die
die wir verfluchen
wir werden genosse
von denen
man es niemals sein dürfte
wir kaufen die zeitung
die wir nicht lesen
wir sind schuld
an unserer unschuld

aus: Gegenstimme. 66 Gedichte und Epigramme. 1968-1988, Reichenbach 1992.
Mitschnitt einer Lesung 1993 in Jena - Aufnahme: Udo Scheer.
Alle Rechte bei Clemens und Kyrill Ullmann.
Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber.