Liane Bosse

Bibliothekare

was wir Zeit nennen
war Morgen und Abend
Aufstehen und Schlafen
Gespräche während der Arbeit
während des Mittagsganges
über den Markt
ich weiß dass sie
von ihren Schreibtischen aufsahen
und dem Park lauschten
im Refugium der Fensterbögen

meine Hände folgen ihren
über den Handlauf der Treppe
hinauf in die Galerien

hier sahen sie
das schwindende Licht
auf den Regalen

vielleicht standen sie still
in Abwesenheiten versunken

die Abwesenheit der Erbauer
die Abwesenheit der Dichter

vielleicht blieben sie
länger als notwendig
an den späten Nachmittagen
allein mit dem Rätsel des Raumes
allein mit den wachsenden Schatten

sprich Saal
von Jenen
die fern sind

aus: Die Wahrheit der Jahreszeiten. Gedichte, dr. ziehten verlag, Oschersleben 2011.
Alle Rechte beim dr. ziehten Verlag Oschersleben.
Mit freundlicher Genehmigung des Verlages und der Autorin.