Ursula Schütt

Leiser Tod

für Werner Bräunig

Zuerst das Wort
abgeschnitten
da liegt es und
verblutet
Das nächste Wort
quillt im Mund
schmeckt bitter
Im Hals stecken
bleibt
der Rest

aus: Gehen muss ich auf dem Faden Zeit. Gedichte, Gotha, 2011.
Alle Rechte bei der Autorin.
Mit freundlicher Genehmigung der Autorin.