Bärbel Klässner

Stadt Steine | Steine Stadt 1

1
Das von innen nach

verkehrte außen

wie ein gehäuse
überm werk platinchen
mit winzigen metallischen wegen

Fassadenmilch gegen
fleckenputz dahinter
die innenwand die das raue
weiße im wohnstaub veratmet
die zerlesenen tapeten
davor sauber hin gestrichen
die zu punkten geronnene
biografie

Eine außenhand wechselt
überm tresen den schein
während dir die innenhand
ins haar greift
nistet

Aus dem Zyklus "STADT STEINE | STEINE STADT" in: Der zugang ist gelegt. gedichte & fließtexte, Leipzig 2008, Erata Literaturverlag.
Mit freundlicher Genehmigung der Autorin.
Alle Rechte bei der Autorin.