Gisela Kraft

Aus dem Journal der Löwenapotheke zu Weimar

greises jahrhundert
stadt mit silbernen
schläfen, darin
nietzsche, umnachtet
nietzsche hustet
dagegen sei allerlei
kraut gewachsen
nietzsche leidet
die haut, die seele
in fetzen, damals
fehlende liebe
hat ihn zur liebe
ohne liebe getrieben
gegen die folgen
streiche man salbe
auf, ohne folgen
der löwe lindert
löst aristol in lanolin
und schweineschmalz
ausgegeben den
vierzehnten dritten
achtzehnhundert-
undachtundneunzig
nietzsche weiß von
alledem nichts
er geht, mit
dem jahrhundert

Lesung am 28. Januar 2004 im Musikgymnasium Schloß Belvedere in Weimar.
Text aus: Matrix. Gedichte mit Original-Offsetlithographien von Walter Sachs, Eremiten-Presse, Düsseldorf 2003.
Mit freundlicher Genehmigung von Almut und Reinhild Cleff.