Gisela Kraft

Am dritten Tag des Oktober

AM DRITTEN TAG DES OKTOBER
der heilige franz in portiuncula
auf dem sterbelager. einige brüder
zu seiner pflege. verzückte und zweifler
der orden steht. rom hat genehmigt
die armut ein beispiel aber keine regel
damit fällt der orden. es steigt der staat
der jeden zehenten der armut opfert
am boden der leichnam. seht die eifrigen
getreuen beim ascheschaufeln. darunter
die male hören zu bluten auf

Lesung am 28. Januar 2004 im Musikgymnasium Schloß Belvedere in Weimar.
Text aus: Matrix. Gedichte mit Original-Offsetlithographien von Walter Sachs, Eremiten-Presse, Düsseldorf 2003.
Mit freundlicher Genehmigung von Almut und Reinhild Cleff.