Patrick Siebert

Blickwechsel

ein Blick dunkel
wie Holz russischer Ikonen
hängt sich auf
mir bleibt er
gefaltet im Gedächtnis

der Blick dunkel
schlug Wellen hinter der Stirn
gehörte er Niemandem
mehr als mir

der Blick dunkel
ist er heute sehr
lange habe ich ihn gesucht
und gefunden am Abend
ist er hier

löse ich ihn
aus dem Kopf
setze ich ihn
in deine Augen

Mit freundlicher Genehmigung des Autors.
Alle Rechte beim Autor.