Patrick Siebert

Nachtwege

der Streifen Licht
zog vorüber pünktlich
wie immer zehn Minuten zu spät
ließ er das Schwarz unberührt

du wolltest nicht gehen
nicht weit, nicht spät
und wir konnten nicht anders
wenn nicht gehen, was sonst

die Stunden nach
den Abenden waren immer länger
als der Rest des Tages
schon nicht mehr konnte
blieben sie mit ihrer Dunkelheit
als wollten sie uns schirmen

wir gingen
erst die Rathenau, dann die Reißhaus, die Uhlworm
immer gerade auf den Wegen

wenn ein Wort fiel
fiel es nicht tief
der andere fing es
trug es durch die Stunden

was war
wenn alles
getan, gesagt, gedacht

dann gingen wir die Rathenau, die Reißhaus, die Uhlworm
durch Luft lau vom Boden her
und hatten Ideen, die schliefen bald ein

wir wussten schon
auch morgen sind wir hier
und der Streifen Licht
pünktlich zu spät
wie all das
tun, sagen, denken

viel zu weit
um im Gehen noch daran zu rühren

Mit freundlicher Genehmigung des Autors.
Alle Rechte beim Autor.