Katrin Marie Merten

Was aber kommt

WAS ABER KOMMT, wenn uns die Geschichten ausgehen,
wie Lebkuchenreste im Frühjahr, wenn einfach
kein Schnee mehr fallen will, wir aber kalt bleiben,
noch immer, immer beieinander sind, wenn du,
am anderen Ende des Tisches sitzt und aufhörst
hinzusehen, was meine Hände tun, mein Mund und
woran meine Augen hängen, wenn du nicht mehr findest,
wohin mich meine Schritte längst getragen haben und ich,
weil nach dem Schnee die Zeit vorbei ist
Spuren zu hinterlassen, noch nicht gegangen bin.

aus: Salinenland. Gedichte, Norderstedt 2009.
Lesung zu den Thüringer Literatur- und Autorentagen 2010 in Ranis.
Mit freundlicher Genehmigung der Autorin.
Alle Rechte bei der Autorin.