Überspringen zu Hauptinhalt

Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat e.V.
Cra­nach­straße 47
99423 Wei­mar
Deutsch­land

Tel: 03643–90 87 75 1
Fax: 03643–90 87 75 2
thueringer-literaturrat@gmx.de

Ver­eins­re­gi­ster Wei­mar: VR 1278

1. Vor­sit­zen­der: Chri­stoph Schmitz-Schole­mann
2. Vor­sit­zen­der: Andreas Schir­mer

inhalt­li­che Ver­ant­wor­tung: Dr. Jens Kir­sten

Bankverbindung

Kon­to­in­ha­ber: Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat e.V.
Kre­dit­in­sti­tut: Spar­kasse Mit­telt­hü­rin­gen
Kon­to­num­mer: 163047332
Bank­leit­zahl: 820 510 00
IBAN: DE38 8205 1000 0163 0473 32
BIC: HELADEF1WEM

Für unver­langt ein­ge­sandte Manu­skripte oder Bild­ma­te­rial über­neh­men wir kei­ner­lei Haf­tung. Aus Zeit- und Kosten­grün­den kön­nen unauf­ge­for­dert ein­ge­sandte Manu­skripte nicht zurück­ge­schickt wer­den.

Haftungsausschluss

Der Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat stellt sein Inter­net­an­ge­bot unter fol­gen­den Nut­zungs­be­din­gun­gen zur Ver­fü­gung:

  1. Der Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat ist für die eige­nen Inhalte, die er zur Nut­zung bereit­hält, nach den all­ge­mei­nen Vor­schrif­ten ver­ant­wort­lich. Die Haf­tung für Schä­den mate­ri­el­ler oder ide­el­ler Art, die durch die Nut­zung der Inhalte ver­ur­sacht wur­den, ist aus­ge­schlos­sen, sofern nicht Vor­satz oder grobe Fahr­läs­sig­keit vor­liegt.
  2. Soweit ein Text von drit­ter Seite erstellt ist, wird der jewei­lige Ver­fas­ser nament­lich benannt. In die­sen Fäl­len ist der Ver­fas­ser des jewei­li­gen Doku­ments bzw. sein Auf­trag­ge­ber für den Inhalt ver­ant­wort­lich.
  3. Der Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat ist nicht ver­pflich­tet, die von ihm über­mit­tel­ten oder gespei­cher­ten frem­den Infor­ma­tio­nen zu über­wa­chen oder nach Umstän­den zu for­schen, die auf eine rechts­wid­rige Tätig­keit hin­wei­sen.
  4. Der Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat macht sich den Inhalt der inner­halb sei­nes Ange­bots per Hyper­links zugäng­lich gemach­ten frem­den Web­sites aus­drück­lich nicht zu Eigen und kann des­halb für deren inhalt­li­che Kor­rekt­heit, Voll­stän­dig­keit und Ver­füg­bar­keit keine Gewähr lei­sten. Der Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat hat kei­nen Ein­fluss auf die aktu­elle und zukünf­tige Gestal­tung und auf Inhalte der gelink­ten Sei­ten.
  5. Copy­right 2006, Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat. Alle Rechte vor­be­hal­ten. Alle Texte, Bil­der, Gra­phi­ken, Ton‑, Video- und Ani­ma­ti­ons­da­teien sowie ihre Arran­ge­ments unter­lie­gen dem Urhe­ber­recht und ande­ren Geset­zen zum Schutz gei­sti­gen Eigen­tums. Sie dür­fen weder für Han­dels­zwecke oder zur Wei­ter­gabe kopiert, noch ver­än­dert und auf ande­ren Web-Sites ver­wen­det wer­den.

Datenschutzordnung

  1. Der Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat ver­wen­det – u. a. auf sei­nen Web­sei­ten www.thueringer-literaturrat.de und www.literaturland-thueringen.de – per­so­nen­be­zo­gene Daten i.S.d. DSGVO, ins­be­son­dere Namen, Vor­na­men, Mai­la­dessen, Tele­fon­num­mern, Post­an­schrif­ten, teil­weise auch Geburts­da­ten, Geburts­orte o.ä. Betrof­fen sind Mit­glie­der und Funk­ti­ons­trä­ger des Ver­eins, Koope­ra­ti­ons­part­ner sowie Autorin­nen und Autoren. Die ver­wen­de­ten Daten sind dem Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat z.T. von den Betrof­fe­nen mit­ge­teilt wor­den, z.T. wur­den sie vom Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat ander­wei­tig, haupt­säch­lich aus öffent­lich zugäng­li­chen Quel­len erho­ben. Die Daten wer­den aus­schließ­lich im Rah­men der sat­zungs­ge­mä­ßen Auf­ga­ben des Lite­ra­tur­rats ver­wen­det. Die Sat­zung des Ver­eins ist auf der Web­seite unter http://www.thueringer-literaturrat.de/index.php?p=satzung abruf­bar.
  2. Die im Rah­men der „Thü­rin­ger Audio­bi­blio­thek“ ver­wen­de­ten Daten haben die Betrof­fe­nen, soweit die Daten nicht bereits bekannt waren, dem Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat zur Ver­wen­dung im Rah­men der Audio­bi­blio­thek über­las­sen. Im Fall des Autoren­le­xi­kons sind die Daten z.T. bei den Betrof­fe­nen, z.T. auch aus ande­ren, öffent­lich zugäng­li­chen Quel­len (z.B. Lexika) erho­ben. Die Vor­hal­tung der im Thü­rin­ger Autoren-Lexi­kon ent­hal­te­nen Daten ist nach Über­zeu­gung des Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rats nach Art. 5, 89 DSGVO gerecht­fer­tigt, weil sie wis­sen­schaft­li­chen Zwecken dient und im öffent­li­chen Inter­esse liegt. Den­noch weist der Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat dar­auf hin, dass er vor­be­halt­lich einer end­gül­ti­gen Rege­lung dem Wunsch einer im Lexi­kon in sei­ner Autoren­ei­gen­schaft auf­ge­nom­me­nen Per­son auf Löschung der sie betref­fen­den Anga­ben nach­kom­men wird.
  3. Die Ver­wen­dung der genann­ten Daten erfolgt aus­schließ­lich zum Zweck der Erfül­lung der sat­zungs­ge­mä­ßen Auf­ga­ben des Lite­ra­tur­rats bzw. im Fall der Audio­bi­blio­thek und des Autoren­le­xi­kons zu den unter 3. genann­ten Zwecken. Eine Wei­ter­gabe der ver­wen­de­ten Daten zu ande­ren als den genann­ten Zwecken erfolgt nicht, ins­be­son­dere nicht an Dritte oder an ein Dritt­land oder eine inter­na­tio­nale Orga­ni­sa­tion.
  4. Soweit der Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat pero­nen­be­zo­gene Daten ver­ar­bei­tet, wer­den alle Betrof­fe­nen auf die amt­li­che, mit Erläu­te­run­gen ver­se­hene deut­sche Fas­sung der DSGVO auf­merk­sam gemacht. Sie fin­det sich unter https://dsgvo-gesetz.de. Auf die dort zugun­sten der Betrof­fe­nen nie­der­ge­leg­ten Rechte wei­sen wir aus­drück­lich hin.
  5. Betrof­fe­nen ste­hen unter den – in den nah­ste­hend im Ein­zel­nen genann­ten Nor­men – näher bezeich­ne­ten Vor­aus­set­zun­gen ins­be­son­dere fol­gende Rechte zu:
    • das Recht auf Aus­kunft nach Arti­kel 15 DSGVO,
    • das Recht auf Berich­ti­gung nach Arti­kel 16 DSGVO,
    • das Recht auf Löschung nach Arti­kel 17 DSGVO,
    • das Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung nach Arti­kel 18 DSGVO,
    • das Recht auf Daten­über­trag­bar­keit nach Arti­kel 20 DSGVO,
    • das Wider­spruchs­recht nach Arti­kel 21 DSGVO,
    • das Recht auf Beschwerde bei einer Auf­sichts­be­hörde nach Arti­kel 77 DSGVO
    • das Recht, eine erteilte Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen zu kön­nen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung hier­durch berührt wird.
  6. Vor Inan­spruch­nahme jeg­li­cher Art, ins­be­son­dere in Form von Abmah­nun­gen, bit­ten wir zur Ver­mei­dung unnö­ti­ger recht­li­cher Aus­ein­an­der­set­zun­gen und den dar­aus ent­ste­hen­den Kosten uns umge­hend zu kon­tak­tie­ren. Wir sagen hier­mit bereits Abhilfe zu, so dass eine even­tu­elle Wie­der­ho­lungs­ge­fahr aus­ge­schlos­sen ist. Eine den­noch erge­hende Kosten­note einer anwalt­li­chen Abmah­nung ohne vor­he­rige Kon­takt­auf­nahme wür­den wir wegen Nicht­be­ach­tung der Scha­dens­min­de­rungs­pflicht zurück­wei­sen.
  7. Der Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat hat kei­nen Daten­schutz­be­auf­trag­ten. Er ist von der ent­spre­chen­den Ver­pflich­tung befreit, weil er über nicht mehr als einen haupt­be­ruf­li­chen Mit­ar­bei­ter ver­fügt. Der haupt­be­ruf­li­che Mit­ar­bei­ter ist unser Geschäfts­füh­rer Dr. Jens Kir­sten. Er ist zugleich die für Fra­gen des Daten­schut­zes anzu­spre­chende Per­son.
  8. Hin­sicht­lich eini­ger Vor­schrif­ten des neuen Daten­schutz­rechts besteht der­zeit noch Unsi­cher­heit über Bedeu­tung und Reich­weite ihres Inhalts. Da die Aus­le­gung des euro­päi­schen Rechts ver­bind­lich nur durch den Gerichts­hof der Euro­päi­schen Union in Luxem­burg gesche­hen kann, wird der Zustand der Rechts­un­ge­wiss­heit noch einige Zeit andau­ern. Der Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat beob­ach­tet die Ent­wick­lung und ist bestrebt, seine Daten­schutz­ord­nung dem neu­esten Stand der Rechts­er­kennt­nis anzu­pas­sen. Ände­run­gen die­ser Daten­schutz­ord­nung blei­ben vor­be­hal­ten.

Ansprechpartner

Soll­ten Sie Fra­gen zum Daten­schutz oder mög­li­cher­weise von Ihnen gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten haben, wen­den Sie sich bitte via obi­ger Kon­takt­da­ten an den Seitenbetreiber/Herausgeber. Der Thü­rin­ger Lite­ra­tur­rat wird allen begrün­de­ten Auskunfts‑, Änderungs‑, Übertragbarkeits‑, Einschränkungs‑, Wider­rufs- und Löschungs­an­sprü­chen nach­kom­men.

An den Anfang scrollen