Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Josef Magnus Wehner

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 14. Novem­ber 1891 in Bermbach b. Stein­bach-Hal­len­berg;
† 14. Dezem­ber 1973 in Mün­chen;
Stu­dium der Ger­ma­ni­stik u. Alt­phi­lo­lo­gie in Jena;
Kriegs­frei­wil­li­ger im ersten Welt­krieg, 1916 Ver­wun­dung vor Ver­dun;
ver­herr­lichte den Krieg in sei­nem Roman »Sie­ben vor Ver­dun«, mit dem er sich gegen Remar­ques »Im Westen nichts Neues« stellte;
1924–1934 Zei­tungs­re­dak­teur in Mün­chen;
1928 Dich­ter­preis der Stadt Mün­chen;
1934 Thea­ter­kri­ti­ker bei den »Münch­ner Neue­sten Nach­rich­ten«;
1933 Beru­fung in die Preu­ßi­sche Aka­de­mie der Kün­ste, Sek­tion Dicht­kunst;
1933 Unter­zeich­ner des Gelöb­nis­ses treue­ster Gefolg­schaft für Hit­ler;
Mit­glied der NSDAP;
»Ehren­be­am­ter« der Stadt Mün­chen;
NS-Pro­pa­gan­da­red­ner u.a. für den Rund­funk, nach 1945 als Schrift­stel­ler in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land.

Bibliografie

Der Wei­ler Got­tes, Ged., 1920;
Der blaue Berg, Roman, 1922;
Die mäch­tig­ste Frau, 1922;
Die Tropfenlegende,1923;
Stru­en­see, Biogr., 1924;
Das Gewit­ter, Drama, 1926;
Die Hoch­zeits­kuh, Roman, 1928;
Sie­ben vor Ver­dun, Roman, 1930;
Das Hasen­maul, 1930;
Die Wall­fahrt nach Paris, 1933;
Mein Leben, Auto­biogr., 1934;
Schla­ge­ter, Biogr., 1934;
Geschich­ten aus der Rhön, 1935;
Das große Vater­un­ser, 1935;
Stadt und Festung Bel­ge­rad, Roman, 1936
Hin­den­burg, Biogr., 1936
Als wir Rekru­ten waren, Auto­biogr., 1938;
Heb­bel, Biogr., 1938;
Eli­sa­beth, 1939;
Ech­na­ton und Nofre­tete, 1940;
Der lang­same Hoch­zeiter, 1941;
Erste Liebe, Roman, 1941;
Das gol­dene Jahr, 1943;
Drei Legen­den, 1949;
Der rote Ball, 1943;
Blu­men­ge­dichte, Ged., 1950;
Die Ver­su­chung des Raba­nus Mau­rus, Drama, 1950;
Der schwarze Kai­ser, Roman, 1950;
Der schwarze Räu­ber von Haiti, 1951;
Moham­med, Roman, 1952;
Johan­nes der Täu­fer, Drama, 1952;
Die schöne junge Lilo­fee, 1953;
Das Rosen­wun­der, Drama, 1954;
Das Ful­daer Boni­fa­zi­us­spiel, Drama, 1954;
Saul und David, Drama, 1954;
Die aber aus­har­ren bis zum Ende, Drama, 1956;
Der Kond­ot­tiere Gotte, Roman, 1956;
Das gol­dene Kalb, Drama, 1961;
Erde, pur­purne Flamme, Ged., 1962;
Abt Stur­mius von Fulda, Drama, 1967;

An den Anfang scrollen