Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Helene Voigt-Diederichs

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 26.5.1875 auf Gut Mari­en­hof, Thumby b. Eckernförde;
† 3.12.1961 in Jena;
Toch­ter eines Gutsbesitzers;
auf Gut Mari­en­hof aufgewachsen;
Bekannt­schaft mit Eugen Diede­richs wäh­rend einer Ita­li­en­reise, 1898 Hei­rat, Umzug nach Leip­zig, 1904 nach Jena, 4 Kin­der, 1911 Scheidung;
Umzug nach Braunschweig;
Bezie­hung mit Steff Hatfield;
1911 Reise durch die 
Pyre­näen und durch England;
ab 1931 wie­der in Jena.

Bibliografie

Schles­wig Hol­stei­ner Land­leute, 1897;
Abend­rot, Erz.;
1899;
Unterstrom,Gedichte, 1901;
Regine Vos­gerau, 1901;
Leben ohne Lär­men, 1903;
Drei­vier­tel Stund« vor Tag, 1905–1906;
Vor­früh­ling, Novel­len, 1906;
Die Bal­sami­nen. Mit­tags­stunde, Erzäh­lun­gen, 1906;
Aus Kin­der­land, 1907;
Nur ein Gleich­nis, 1909;
Wan­der­tage in Eng­land, 1912;
Wir in der Hei­mat, 1916;
Luise, 1916;
Zwi­schen Him­mel und Stei­nen, 1919;
Mann und Frau, Novel­len, 1921;
Regine, 1923;
Auf Mari­en­hoff. Das Leben einer deut­schen Mut­ter, 1925;
Schles­wig­hol­stei­ni­sches Blut, 1928;
Ring um Rode­rich, 1929;
Der grüne Papa­gei, 1934;
Aber der Wald lebt, 1935;
Gast in Sie­ben­bür­gen, 1936;
Das Ver­löb­nis, 1943;
Strauß im Fen­ster, 1944;
Der Zau­ber­trank, 1948;
Die Bern­stein­kette, 1951;
Waage des Lebens, 1952;

An den Anfang scrollen