Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Eberhardt Unger

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 17.12.1910 in Saal­feld;
Ver­le­ger, Her­aus­ge­ber;
Her­aus­ge­ber­tä­tig­keit u. a. für den Gebr. Knabe Ver­lag, Lei­ter des Eber­hard-Unger-Ver­lags in Pößneck;
1953 Über­sied­lung in die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land.

Bibliografie

(Her­aus­ga­ben);
Ann­elene Wäch­ter, Som­mer­gä­ste im Fut­ter­häus­chen. Eine Rot­schwänz­chen­ge­schichte, hg., Gera 1951;
Summ Bien­chen summ und andere beliebte Kin­der­reime, hg., Wei­mar 1951;
Ann­elene Wäch­ter, Kwutt und Kwott, hg., Gera 1951;
Malen, ganz leicht gemacht, Wei­mar 1952;
Mia Klink­hardt, Unsere Haus­tiere, hg., Gera 1952;
Ann­elene Wäch­ter, Die Rot­röcke, hg., Gera 1952;

An den Anfang scrollen