Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Friedmann Steiger

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 8.4.1938 in Erfurt;
Grund­schule in Gebe­see;
Ober­schule in Erfurt und Pots­dam;
Stu­dium der evan­ge­li­schen Theo­lo­gie und Phi­lo­so­phie in West­ber­lin und Halle/Saale;
Vika­riat in Mans­feld, Pre­di­ger­se­mi­nar in Wit­ten­berg;
von 1964 bis 2000 Pfar­rer in Krip­pehna bei Eilen­burg;
Mit­ar­bei­ter kirch­li­cher Fach­zeit­schrif­ten;
seit 2000 im Ruhe­stand und frei­schaf­fen­der Schrift­stel­ler;
Mit­glied im Freien Deut­schen Autoren­ver­band, LV Sach­sen;
lebt in Krip­pehna.

Bibliografie

Land­schaft einer Seele. Betrach­tun­gen zu und mit Ernst Bar­lach, mit J. Pietsch (Foto­gra­fien), 1990, erw. 1997;
Pum­phuts Trö­stun­gen. Ein Lese­buch, Bad Düben 1995;
Wahre Geschich­ten um Hans Kohl­hase, Tau­cha 2001;
Geschich­ten aus Gebe­see im Thü­rin­ger Land, Bad Düben 2002;
Ein extrem staats­feind­li­ches Ele­ment. Das Jahr 1987 im Leben eines evan­ge­li­schen Pfar­rers in der Deut­schen Demo­kra­ti­schen Repu­blik, Bad Düben 2003;
Ange­lus inter­p­res. Texte zu den Engel­bil­dern von Paul Klee. Bad Düben 2003;
Das Sab­bat­jahr. Bad Düben 2003;
Alte und junge Tra­di­tio­nen im Land­kreis Delitzsch, Tau­cha 2004;
Blicke vom Kreuz­berg. Ein- und Aus­sich­ten aus vier Jahr­zehn­ten zwi­schen Schön­wöl­kau und Krip­pehna, Leip­zig 2005;
Die vier eiser­nen Inven­ta­ri­en­kühe. Die evan­ge­li­schen Pfarrar des Kirch­spiels Wöl­kau seit der Refor­ma­ti­ons­zeit – eine nicht nur kul­tur­hi­sto­ri­sche Betrach­tung Leip­zig 2005;
Sagen­hafte Geschichte zwi­schen Elbe und Mulde, Wei­mar 2006;
Der gewöhn­li­che Krieg. Briefe aus Gebe­see im Zwei­ten Welt­krieg, Leip­zig 2007;
Kin­der Kin­der. So ihr nicht wer­det wie die Kin­der, Leip­zig 2008;
Psalm 23. Ein Gebets- und Arbeits­buch. Leip­zig 2008;
Fröh­lich unter­wegs. Bei­träge zur Geschichte der Fami­lie Stei­ger nach For­schun­gen und Auf­zeich­nun­gen von Her­bert Stei­ger, Leip­zig 2008;
Der klein­ste Halm ist Sei­ner Weis­heit Spie­gel – Ver­mischte Schrif­ten, Band 1, Leip­zig 2009;
Bann die Sekunde, mit Mar­tin Stei­ger und Georg Stei­ger, 2009;

An den Anfang scrollen