Überspringen zu Hauptinhalt
Name

August Friedrich Siebert

eigentlicher Name

Pseudonym/e

August Korn­fe­ger

Biografie

* 31.7.1805 in Nym­phen­burg bei Mün­chen (heute Stadt­teil);
† 1.7.1855 in Jena;
Stu­dium der Medi­zin in Mün­chen und Würz­burg;
Pro­mo­tion und Habi­li­ta­tion;
1846 Pro­fes­sor der Medi­zin in Bam­berg;
Beru­fung nach Jena;
1853 Ernen­nung zum Hof­rat;
lebte in Jena.

Bibliografie

Fest­spiel zur Jubel­feier der 25jährigen Regie­rung I.I.M.M. des Königs und der Köni­gin von Bay­ern, 1824;
 
Stu­ben- und Rei­se­bil­der eines phan­ta­sti­schen Medi­zi­ners, hg., 1838;
 
Über Ver­dün­nung und Ver­dün­ner. Eine höf­li­che Erwi­de­rung des Dr. Eisen­mann auf das höf­li­che Send­schrei­ben des Dr. Grieß­elich, 1838;
Die Herr­nanns­feier, 1839;
Cerea­lien und Mut­ter­korn auf vater­län­di­schem Boden gesam­melt, 1842;
 
meh­rere medi­zi­ni­sche Fach­pu­bli­ka­tio­nen;

An den Anfang scrollen