Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Johann Salomo Gottlieb Schorcht

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 1762 in But­tel­stedt b. Wei­mar; † 1792 in Jena; Dia­ko­nus in Jena.

Bibliografie

Lauch­städt, ein klei­nes Gemälde in Brie­fen, 1787;
Kleine Natur- und Sit­ten­ge­mälde, Karl Fried­rich Kret­sch­mann, 2 Bde., 1790–1791;

(Über­set­zun­gen)

C. F. Vol­ney, Rei­sen durch Egyp­ten und Syrien in den Jah­ren 1783–1785;
Mar­gue­rite de Lussan, Thes­sa­li­sche Zau­ber- und Gei­ster-Mär­chen, übers. mit Samuel Baur, 2 Bde, 1792–1794;
Tau­send und eine Vier­tel­stunde. Tata­ri­sche Erzäh­lun­gen, 1790;

An den Anfang scrollen