Überspringen zu Hauptinhalt
Name

Johanna Schopenhauer

eigentlicher Name

Pseudonym/e

Biografie

* 9.7.1766 in Dan­zig;
† 17.4.1838 in Jena;
geb. Tro­sie­ner;
 
Schrift­stel­le­rin, Mut­ter von Adele und Arthur Scho­pen­hauer;
Toch­ter einer Dan­zi­ger Kauf­manns­fa­mi­lie;
1784 Hei­rat mit Hein­rich Flo­ris Scho­pen­hauer;
Rei­sen durch Europa;
1793 Umzug nach Ham­burg, 1806 nach Wei­mar;
Betrei­be­rin eines Lite­ra­ri­schen Salons, der zum Mit­tel­punkt des kul­tu­rel­len Lebens der Zeit avan­cierte;
1819 Ver­lust des Groß­teils ihres Ver­mö­gens;
Publi­ka­tion von Rei­se­er­zäh­lun­gen, Roma­nen und Novel­len, um ihre finan­zi­elle Unab­hän­gig­keit zu sichern;
Umzug nach Unkel am Rhein und Bonn;
1838 Umzug nach Jena, wo sie wenige Wochen spä­ter ver­starb.

Bibliografie

Carl Lud­wig Fernow»s Leben. Tübin­gen 1810;
Erin­ne­run­gen von einer Reise in den Jah­ren 1803, 1804 und 1805, 3 Bände. Rudol­stadt 1813–1817;
Novel­len, fremd und eigen. Rudol­stadt 1816,
Reise durch Eng­land und Schott­land. Leip­zig 1818;
Aus­flucht an den Rhein und des­sen näch­ste Umge­bun­gen im Som­mer des ersten fried­li­chen Jah­res. Leip­zig 1818;
Gabriele. Ein Roman, 3 Bände. Leip­zig 1819–1820;
Johann van Eyck und seine Nach­fol­ger, 2 Bände;
Frank­furt am Main 1822;
Die Tante. Ein Roman, 2 Bände. Frank­furt am Main 1823;
Erzäh­lun­gen, 8 Bände. Frank­furt am Main 1825–1828;
Sido­nia. Ein Roman, 3 Bände. Frank­furt am Main 1827–1828;
Novel­len, 2 Bände. Frank­furt am Main 1830;
Aus­flug an den Nie­der­rhein, 2 Bände. Leip­zig 1831;
Sämmt­li­che Schrif­ten, 24 Bände. Leip­zig und Frank­furt am Main 1830/1831,
Neue Novel­len. Frank­furt am Main 1836;
Die Reise nach Ita­lien. Frank­furt am Main 1836;
Richard Wood, 2 Bände. Leip­zig 1837;
Nach­lass, 2 Bände;
hrsg. von Adele Scho­pen­hauer. Braun­schweig 1839;
Briefe an Karl von Hol­tei. Leip­zig 1870;

An den Anfang scrollen